26/01/2017 - HAPPY REPUBLIC DAY!

26/01/2017 - HAPPY REPUBLIC DAY!

Donnerstag, 14. Februar 2013

Abhishek Kapoors "Kai Po Che!" beeindruckt auf der Berlinale

(bc) Nachdem Shahrukh Khan mit DON 2012 trotz Blitzauftritt auf der Berlinale beeindruckte und sogar Festivalleiter Dieter Koslick in seinen Bann zog (wir berichteten), weiss der deutsche Zuschauer um die internationale Wichtigkeit und Präsenz des indischen Films. In diesem Jahr geht es zwar nicht so glamourös ab wie im Vorjahr, dafür berichten indischen Medien aktuell gern über den Film KAI PO CHE!, der am 13. Februar 2013 Weltpremiere in Berlin hatte.

Ein gut gefülltes Auditorium sah gespannt einen Film von Abhishek Kapoor und wurde nicht enttäuscht. Amit Sadh, der die Rolle des Omi spielt, wusste insbesondere in der zweiten Filmhälfte zu überzeugen. Die positive Resonanz dürfte ihm künftig weitere Engagements in Bollywoodfilmen bescheren.

KAI PO CHE! handelt von den drei Freunden Omi (Amit Sadh), Ishaan (Sushant Singh Rajput) und Govind (Raj Kumar Yadav), die in Ahmedabad im indischen Bundesstaat Gujarat aufgewachsen sind. Die Freunde sind begeisterte Sportsmänner und haben schon vor langer Zeit ihre Leidenschaft für Cricket entdeckt. Sie beschließen eine Cricketschule für Jugendliche zu bauen. Indiens ehemaliger Cricketstar Ajay Jadeja wird übrigens auch einen kleinen Auftritt haben.

Doch die politischen Umstände führen im Jahr 2002 zu Unruhen zwischen Muslims und Hindus in Gujarat. Im offiziellen Begleittext zum Film heisst es treffend: "Mit einer gefühlvollen Geschichte über Freundschaft und Verrat erinnert KAI PO CHE! an eins der dunkelsten Kapitel Indiens und greift sowohl die ersten Vorzeichen als auch die schmerzhafte Aufarbeitung auf".

Regisseur Abhishek Kapoor steht für die neue Generation des Bollywoodfilms. Er beeindruckt in KAI PO CHE! durch einen Mix aus Neu und Alt mit toller Musik (Amit Trivedi) und unvergesslichen Drehorten. Dieser intelligent gemachte Film schaut nicht bedingungslos nach vorne, sondern erinnert an alte Ereignisse, die nicht vergessen werden und möglicherweise neu konstruktiv diskutiert werden sollten. Er knüpft somit deutlich an den Stil von RANG DE BASANTI an, für den ebenfalls Ronnie Screwvala und Siddhart Roy Kapoor als Produzenten verantwortlich waren.

KAI PO CHE! entstand nach der Romanvorlage "The 3 Mistakes of My Life" von Chetan Bhagat und kommt am 22. Februar 2013 in die Kinos.

"Kai Po Che!": Offizieller Trailer von UTV.